Startseite
  Archiv
  Wegbeschreibung
  Mitbringliste
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/aensch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Daaanke! ....

Heute waren meine ersten Panini-Bilder im Briefkasten. Ist echt eine süße Idee gewesen, dann freue ich mich nicht nur einmal, sondern immer wieder! Also nochmal danke an die Video-Truppe....

Auf Martins (Hr. Schwartzes) Rat hin bin ich also heute mit dem Ösi-Martin zu Lidl gefahren. Dazu muss man sagen, dass Lidl an der Grenze Warschaus ist und wir zwei Stationen zu Fuß liefen, weil unser Ticket dort nicht mehr gültig ist..... - also wir sind also nach der Uni dorthin, haben eingekauft (u.a. Wodka, der dort genau so viel kostet wie im Supermarkt...) und wieder zurück, etwa eine Stunde....

Aber insgesamt war die Tour ganz witzig (soll also kein Vorwurf sein). Und ich heb auch für euch eine Flasche auf (oder kaufe sie bis dahin halt wieder) und gegessen hab ich auch schon ganz viel von den Lidl-Sachen.....

Naja, ansonsten waren die Kurse heute richtig gut und ich werde mich dann gleich noch einsingen für meine CD-Aufnahme morgen...

Liebe Grüße aus Warszawa! (Ach ja: Und yippie, die Heizungen sind an!)

17.10.06 21:11


Werbung


Der Alltag fängt an...

... mit einer Reihe Vorlesungen heute (endlich!), ganz interessant und anstrengend, wenn man die ganze Zeit Englisch hört. Jetzt sitze ich an meiner ersten Programmierarbeit und hab schon ein bisschen was aufzuarbeiten. Aber find ich gut, endlich was zu tun...

Dann hat mich (und Martin) noch eine Freundin von Jola kontaktiert, die auch ihr Deutsch verbessern und uns ein bisschen Warschau zeigen will. Hab ihr sofort geantwortet, hörte sich sehr nett an. Mal sehen, wir werden uns dann wohl mal irgendwann treffen..

Gestern war ich im Lazienki-Park, der übrigens sehr schön und groß ist. Konnte leider nicht ausmachen, ob Hunde dort erlaubt sind, aber wenn, hätte es dir dort sicher gefallen, Nicola :-) Und es gab auch Schlösser und Denkmäler usw. zu bestaunen. Dort bin ich ein paar Stunden herumgeirrt und dann hab ich mich noch auf einen Kaffee mit Martin und seinem Besuch getroffen.....

Am Mittwoch ist dieser Job für die Deutschkurs-CD und ich habe schon die Texte bekommen. Muss da mal ein paar Sachen berichtigen, hört sich irgendwie komisch an.... Und dann bin ich gespannt auf die Aufnahmen.. :-)

Das wars schon. Do zobaczenia!

16.10.06 19:27


Noch ein paar Fotos:

Zuerst von unserem Ausflug gestern. Hier die Residenz des Präsidenten:

Dann die schöne Altstadt - Stare Miasto:

 

Das nächste Bild nenne ich "Kontraste" (sollte Künstlerin werden ähem), ein ziemlich verkommenes Haus in einer Gasse und daneben fängt Nowy swiat an, die "Neue Welt", ziemlich schick und nobel und so... 

Und dann ein Bild für Waffenfans (hallo Heiko - wenn du willst schicke ich dir noch mehr ;-) ) aus dem Kriegsmuseum. Wollten eigentlich gar nicht dort rein, aber man machte uns halt die Schranke auf und dann haben wir uns draußen etwas umgesehen. War schon beeindruckend...

Und schlussendlich meine neuen Winterschuhe (aber eher für drinnen):

Wird Zeit, dass die mal die Heizung hier einschalten übrigens....

13.10.06 19:04


Freitag, der 13.

Uiuiui, heute war eine der langweiligsten Vorlesungen meines Lebens (und das ist nicht so leicht!). Dafür wurde mir in der Mittagspause eine "Milchbar" gezeigt, in der man günstig essen kann, Suppe + irgendwas polnisches, war ganz lecker und kostet nur 10 Zloty = 2,50 Euro.

Heute abend hat Jola gefragt, ob ich bei einem "Pub Crawling" mitmachen möchte. Ich denke mal, wir schauen uns hauptsächlich typisch polnische Pubs an, find ich gut! Es kommt noch ein Freund von Jola, der in Stuttgart wohnt und evtl. noch Martin mit seinem Besuch und Matteo. Und ich weiß nicht, wer sonst noch. Aber wird sicher nett werden.

Und morgen dann wieder Sightseeing und einkaufen und mal etwas fürs Studium tun. Anna ist dieses Wochenende bei ihrer Familie in Olsztyn (Allenstein), das ist in den Masuren. Nächstes Mal, wenn sie fährt, werde ich eventuell mitkommen, wenn es passt.  

A propos, hier ist Anna (wie ich sie meistens sehe, am PC, entweder übersetzen oder per Skype telefonierend (ist nett gemeint)):

13.10.06 18:46


Nach einem relativ frustrierenden Abend gestern..

...aber dazu später mehr.... :-) war der heutige Tag doch sehr interessant. Nach unserer einzigen Vorlesung sind Martin und ich losgezogen und haben eine der Touren aus dem Reiseführer gemacht, einen Spaziergang durch Warschau mit vielen schönen Palästen, Kirchen und Monumenten. Das Wetter war schön, die Fotokameras (Chinesen-like) gezückt und der Stadtplan griffbereit...

Natürlich tun mir meine Füße mal wieder superweh, aber das, was ich hier an drei Tagen laufe, laufe ich zu Hause nichtmal in einem Jahr, glaub ich...

Naja, auf jeden Fall zeige ich mal ein zwei Bilder bei Gelegenheit. Der spätere Nachmittag führte mich dann in eine Pierogarnia (in der ich eine sehr schlechte Wahl bzgl. der Füllung der Pierogi - einer Art Maultaschen - getroffen habe. Aber das lag nur an mangelnden Sprachkenntnissen), zu McDonalds (McFlurry Lion, gibts ja schließlich nicht in Deutschland ) und zu Deichmann.

So, und jetzt werde ich heute abend entspannen und früh schlafen gehen.

Jetzt also zu gestern: ..... Es fing alles damit an, dass wir in ein Wohnheim fuhren und dort mit einer Gruppe deutscher Studenten in dem Gemeinschaftsraum des Wohnheims das Spiel schauen wollten. Dort gibt es zwei Fernseher mit Sat, nur leider empfängt der eine keine deutschen Sender (fragt nicht warum, keine Ahnung). Ja und fünf der polnischen Studenten, die natürlich das Polen-Portugal - Spiel gesehen haben, wollten nicht zu diesem Fernseher wechseln. Weiß der Kuckuck, warum. Angeblich seien wir unhöflich gewesen, kann sein, ich habs leider nicht mitbekommen wie der genaue Wortlaut war. Naja, nach viel Hin und Her und Beinahe-Kriegserklärung hat sich dann einer von uns nochmal höflichst entschuldigt und drum gebeten und dann konnten wir noch die zweite Halbzeit sehen.

Die war allerdings nicht wirklich interessant, fand ich... Aber ähnlich erfolgreich ging der Abend weiter mit einer Erasmus-Party, für die man Tickets brauchte, die man aber nicht bekam über einen anderen Nachtclub, der geschlossene Gesellschaft hatte (...) bis zu dem Techno-Schuppen, in dem wir schlussendlich gelandet sind. Und nach einer Stunde haben meine Ohren gedröhnt und ich hatte keine große Lust, mich bei dem Lärm zu unterhalten und tanzen wurde auch langweilig, weil immer dasselbe - also bin ich (zum Glück, war auch schon zwei Uhr nachts) gegangen.

Naja, zumindest hab ich jetzt mal die anderen kennengelernt und vielleicht unternehmen wir mal wieder was miteinander, mal sehen. Aber irgendwie ist mir das auch alles zu blöd. Finde Sight-Seeing viel besser. Und shoppen. Und frühschoppen und essen sowieso

Bis später, do widzenia!

 

12.10.06 20:05


Yippie, ich bin IT-Experte!

Anna und ich haben gestern einen Router gekauft und installiert. Und nach etwa drei Stunden hat es sogar funktioniert! Jetzt können wir endlich beide gleichzeitig ins Internet und das haben wir tatsächlich ganz allein geschafft... Zur Feier des Tages haben wir uns dann gestern eine Flasche Wein gegönnt und auf uns angestoßen...

Dafür war der Tag heute nicht so erfolgreich, der Polnischkurs ist ziemlich ätzend und die Vorlesung danach ist ausgefallen. Nachher gehen wir noch auf eine Party, mal sehen, wie es wird. Wäre dann meine erste Erasmus-Party hier und ich bin gespannt, wie die so sind.

Vorher wollen wir noch das Deutschland-Spiel sehen, also Martin, ich und die deutschen Studenten, die er beim Sprachkurs in Krakau kennengelernt hat. Zwei von denen hab ich schon kurz kennengelernt.

Ach und ich kann etwas Geld verdienen mit dem Besprechen von Deutsch-Sprachkurs-CDs bei einer Tochterfirma vom Klett-Verlag. Nächste Woche Mittwoch ist der Termin und das wird bestimmt ganz lustig....

Werde die nächsten Tage noch ein paar Fotos reinstellen. Bis dann!

11.10.06 18:05


Auf vielfachen Wunsch...

...reiche ich dann mal ein paar Bilder nach.

Also, das sind Martin (der Ösi), Magda (Jolas Schwester) und Jola in der Karaoke-Bar (sollte ich denen vielleicht sagen, dass ich sie im Internet veröffentliche? .....bitte um Meinungen.... obwohl, sie werden wohl kaum zufällig diese Seite sehen.....äh....hmm). Also:

 

Dann hier Bilder des Zimmers, in dem ich jetzt zum Glück wohnen kann:

Und von der Politechnika, zuerst Hauptgebäude, dann unsere Fakultät von außen und von innen:

 

Und dies ist Wisla, die Weichsel, an der ich gestern spazieren war:

Übrigens kam ich gestern irgendwann nicht mehr weiter, weil in der Altstadt große Demonstration war. Ich weiß gar nicht, ob man das in Deutschland mitbekommen hat - gegen die Regierung, weil da so eine Korruptionsaffäre aufgeflogen ist (und hiermit verbitte ich mir jeglichen Kommentar.... ;-)).

Also, ich habe noch mehr Bilder, aber ich hoffe und denke, dass man so schon einen kleinen Eindruck bekommt. Viel Spaß damit! :-)

28.2.05 17:13


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung